Hygiene UVC Airboxen

Luftreinigung – Luftüberwachung – Sicherheit
Als Einzellösung oder mit dem Hygiene-Tower kombiniert.



• UVC-Hochleistungsröhren beseitigen Gerücheund machen Bakterien, Viren, Schimmelerreger und andere Keime durch direkte Schädigung derer DNA unschädlich. In der UVC-Airbox® absorbiert die DNA der Mikroorganismen die UVC-Strahlung. Diese blockiert die Zellteilung – Mikroorgansimen sterben ab.

• Das Raumluftanalysegerät startet bei Erfassung eines Absinkens der Luftqualität automatisch die Luftreinigung und empfiehlt die Raumlüftung. Die Luftüberwachung erfolgt über Luftqualitätssensoren mit Anzeige der Luftparameter VOC / CO2 in ppm / Temperatur / Feuchte. Unbedenklicher Einsatz, wenn Personen im Raum sind.

• UV-Touch®-Controler zur Überwachung des UVC-Lichts, mit Rauch- und Feuermelder, Sirene und Blitzlicht.

• FRI-LAN® kommuniziert die Luftparameter über mehrere Räume hinweg, meldet Ausfälle der UVC-Röhre und ermöglicht die automatische Raumbelüftung.

• Luftbefeuchter und Luftentfeuchter kommuniziert kabellos und regelt automatisch die Luftfeuchte zwischen 40 und 60 % nach den Vorgaben für Innenraumlufthygiene laut Umwelt Bundesamt.